Hotel und Gastgewerbe

Mit dem Aufenthalt in einem Hotel verbinden viele das Gefühl von Erholung und Entspannung. Aber auch in der schönsten Umgebung lauern Gefahren, die sowohl Gäste als auch Mitarbeiter des Hotels treffen können.

Statistiken zeigen, dass vor allen Dingen in den Bereichen Service, Fitness und Spa sowie Küche und Lingerie die meisten Unfälle passieren. Häufigste Ursachen sind Stürze, Schnitt-, Stech- und Schürfwunden, Quetschungen und Prellungen, aber auch Verbrennungen und Berührung mit abträglichen Stoffen sowie medizinische Vorfälle.

Das Erste-Hilfe-Material muss jederzeit schnell erreichbar und leicht zugänglich in geeigneten Behältnissen, gegen schädigende Einflüsse geschützt, in ausreichender Menge bereitgehalten sowie rechtzeitig ergänzt und erneuert werden. Daher ist es wichtig, für alles gerüstet zu sein. Sei es ein einfacher Verbandskoffer, Augenspülungen oder im Ernstfall der Defibrillator* – Hotelgäste erwarten nicht nur Service und Komfort, sondern auch einen gehobenen Sicherheitsstandard.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir beraten Sie gerne.

 

*„ […] Hotelberater Ulrich Jander – international bekannter Hotelsicherheitsexperte (Hotelchecker TV) – rät zur Anschaffung von AED-Notfallsystemen (automatischer externer Defibrillator). Bei Hotelchecks stellt Jander immer wieder fest, dass nur wenige Hotelmitarbeiter wissen, was zu tun ist, wenn ein Gast einen plötzlichen Herzstillstand erleidet. „.. sterben jährlich mehr Menschen an plötzlichem Herztod als bei Unfällen im Strassenverkehr“, konstatiert Jander. Besonders unter gestressten Geschäftsreisenden treten Notfälle häufig auf. Durch schnell verfügbare Defibrillatoren könnten daher weit mehr Leben gerettet werden als bislang. Gerade in Hotels mit regem Kommen und Gehen können die modernen AED-Systeme von Jedermann eingesetzt werden. […] “ (Quelle: http://hottelling.net 15.05.2012 von hottellingstaffwriter)

AKTUELLES

Der SAM Sling™ ist der erste und bis heute einzige kraftkontrolli...
Das intraossäre Infusionssystem EZ-IO® von Vidacare haben wir ers...
Das ultimative Ziel der Herz-Lungen-Wiederbelebung ist es, den Fl...
Wird Ihre Firma bzw. das Gebäude besucht und benutzt von Personen...
Das neue Le Vert dekontaminiert alle Oberflächen, Kleider und Gla...

KURZMELDUNGEN

Instrument zur erleichterten Venenfindung bei Kindern und Erwachsenen mit schwer auff...
Aktionen Wir bieten Ihnen laufend Produkte zu Aktionspreisen an. Profitieren Sie von...
Sam® Splint Die Sam®-Produkte Sam® Splint, Sam® Sling und SoftShell™ Splint sind bek...
Diphotérine® ist eine Erste-Hilfe-Spüllösung zur Behandlung von Chemikalienspritzern...
Die iTClamp™ Wundklammer kontrolliert starke Blutungen schnell, zuverlässig und effiz...

CHEMISCHE RISIKEN

Industrieabfälle, deren Entsorgung rechtlich den Produzenten obliegt, unterscheiden s...
Das Bauwesen und die Zementindustrie sind 2 Sektoren, in denen Prevor Produkte zum Ei...
Industrielle Abwässer, die Kohlenwasserstoffe, Reinigungsmittel, Säuren, Basen oder S...
Wartung und Instandhaltung dienen dazu, die Aktivitäten der Industrie auf höchstem Ni...
Des öfteren haben Notdienste mit Chemikalien-Unfällen zu tun. Die Interventionszeit s...

FAQ

Dekontamination

Bei welchen Temperaturen soll Diphotérine®/Hexafluorine® gelagert werden?

Absorptionsmittel

Wie erhalte ich genaue Informationen über das Risiko der verschütteten Stoffe?

EZ-IO® - Intraossäres Infusions-System

In welchen Arten von klinischen Szenarien werden IO-Infusionen verwendet?

iTClamp™ Wundklammer

Auf welche Weise kontrolliert/stoppt die iTClampTM Blutungen?

Northern Star Kompass

Wie wird der Northern Star Kompass eingeschaltet?

comintour.net
stroidom-shop.ru
obystroy.com