Tinovamed - AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen Tinovamed GmbH

 

01. Gültigkeit

Die nachfolgenden Verkaufs- und Lieferbedingungen gelten für alle Geschäfte der Tinovamed GmbH, soweit nichts anderes schriftlich vereinbart worden ist. Mit der Erteilung der Bestellung anerkennt der Käufer die nachstehenden Bedingungen. Abweichende Einkaufsbedingungen des Käufers gelten nur, wenn sie von Tinovamed GmbH ausdrücklich und schriftlich angenommen worden sind.

 

02. Verbindlichkeit

Preis-, Sortiments- und Modelländerungen sowie Zwischenverkauf bleiben vorbehalten. Die abgebildeten Produktefotos insbesondere im Webshop können von der konkreten Ware abweichen. Sollte ein bestimmtes Produkt nicht lieferbar sein, kann die Tinovamed GmbH dem Käufer einen qualitativ und preislich gleichwertigen Ersatz-Artikel zusenden. Eine Annulierung fest erteilter Aufträge seitens des Käufers ist nicht vorgesehen und erfordert das schriftliche Einverständnis der Tinovamed GmbH.

 

03. Preise

Die Verkaufspreise verstehen sich in Schweizer Franken ab der Tinovamed GmbH, ohne Verpackung, exklusive Mehrwertsteuer. Rabatte sowie Versand- und Verpackungskosten richten sich nach den in den Preislisten bzw. auf den Rechnungen festgehaltenen Grundsätzen.

Alle Preisangaben auf Preislisten, Prospekten und im Webshop sind unverbindlich.

 

04. Versand

Die Art des Versandes erfolgt nach Wahl der Tinovamed GmbH. Es gelten folgende Bearbeitungs-, Verpackungs- und Transportanteile:

  • Unter CHF 100.- Warenwert (exkl. MwSt.): Posttarif* plus CHF 5.- Mindermengenzuschlag
  • Unter CHF 500.- Warenwert (exkl. MwSt.): Posttarif*
  • Über CHF 500.- Warenwert (exkl. MwSt.): franko Domizil**

*Der Posttarif wird wie folgt berechnet (Stand 01.06.2017; Preisänderungen vorbehalten):

  • Paket 0-30 kg: CHF 14.- (exkl. MwSt., inkl. Verpackungskosten)
  • Paket > 30 kg, Sperrgut, vom Kunden gewünschte Zusatzleistungen und Versand ins Ausland: Sperrgut- oder Speditionstarife respektive effektive Versandkosten zuzüglich Anteil Verpackungskosten und evtl. weiteren zusätzlich anfallende Exportkosten (z. B. Zollabwicklung)

**Ausgenommen sind Sendungen mit einem Gewicht > 30 kg, Sperrgut, vom Kunden gewünschte Zusatzleistungen, Sendungen an Wiederverkäufer und Versand ins Ausland. Hier gelten die Sperrgut- oder Speditionstarife respektive effektiven Versandkosten zuzüglich Anteil Verpackungskosten und evtl. weitere zusätzlich anfallende Exportkosten (z. B. Zollabwicklung etc.).

 

05. Zahlung

Wenn nicht anderes vereinbart wird, ist die Rechnung innert 30 Tagen ab Rechnungsdatum rein netto, ohne jeden Abzug zu bezahlen. Die Tinovamed GmbH behält sich vor (z. Bsp. bei Erstkunden) die Ware per Nachnahme oder nach Vorauskasse zu versenden.
Hält der Käufer den Zahlungstermin nicht ein, fällt er ohne zusätzliche Mahnung in Verzug, und Tinovamed GmbH ist berechtigt, Verzugszinsen in der Höhe von 10% zu verlangen. Zahlung durch Verrechnung ist ausgeschlossen.

 

06. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Tinovamed GmbH. Der Käufer ermächtigt die Tinovamed GmbH, auf Kosten des Käufers die Eintragung des Eigentumsvorbehalts im amtlichen Register vorzunehmen und verpflichtet sich, alle diesbezüglichen Formalitäten zu erfüllen.

 

07. Lieferung, Gefahrenübergang

Die von der Tinovamed GmbH genannten Lieferfristen sind unverbindlich, Teillieferungen sind zulässig. Bei Abrufaufträgen oder Teillieferungen, die auf Wunsch des Käufers erfolgen, wird jede Teillieferung extra berechnet, unabhängig vom Rechnungsbetrag.
Bei verspäteter Lieferung steht dem Käufer kein Recht auf Schadenersatz, Preisminderung oder Rücktritt vom Vertrag zu, ohne schriftliche Zustimmung der Tinovamed GmbH. Nutzen und Gefahr gehen mit Verlassen der Ware von der Tinovamed GmbH auf den Käufer über. Allfällige Versicherungen sind Sache des Käufers und werden von der Tinovamed GmbH nur auf spezielles Ersuchen und auf Kosten des Käufers abgeschlossen.

 

08. Prüfung und Abnahme der Ware

Der Käufer hat unverzüglich nach Erhalt der Ware zu prüfen, ob die Beschaffenheit und Menge den vertraglichen Vereinbarungen entspricht. Allfällige Mängel oder Fehllieferungen sind sofort, spätestens aber innert 5 Tagen nach Erhalt der Ware (bzw. seit Kenntnis bei versteckten Mängeln) der Tinovamed GmbH schriftlich bekanntzugeben.
Bei verspäteter Meldung gelten die Lieferungen als genehmigt und es entfällt jede Gewährleistung.

 

09. Waren mit Ablaufdaten

Verschiedene Medizinprodukte im Sortiment der Tinovamed GmbH haben ein Ablaufdatum (insbesondere steril verpackte Ware). Tinovamed ist bestrebt, dem Kunden möglichst lang haltbare Ware zuzusenden. Auch im Interesse des Kunden (kürzere Lieferfristen, Möglichkeiten zum Bezug von Kleinmengen etc.) hält die Tinovamed GmbH von diesen Produkten einen angepassten Vorrat. Es ist deshalb möglich, dass Waren bis zu 20% der angegebenen Haltbarkeit beim Versand abgelaufen sind. Wird dieser Wert überschritten, kann die Tinovamed GmbH die Ware ohne vorgängige Rücksprache mit dem Käufer mit einem entsprechenden Rabatt versenden.

 

10. Gewährleistung, Haftung für Mängel

Die Gewährleistungsfrist beträgt wo schriftlich nicht anderes vereinbart wurde 12 Monate. Sie beginnt mit dem Abgang der Lieferung ab Tinovamed GmbH. Die Gewährleistung erlischt vorzeitig, wenn die Ware durch den Käufer oder durch Dritte unsachgemäss behandelt oder beschädigt wird. Bei eindeutigen Produktfehlern, die gemäss Ziffer 8 gemeldet wurden, erhält der Käufer gegen Rückgabe der mangelhaften Ware gleiche, mängelfreie Ware oder hat - bei Geräten - Anspruch auf kostenlose Reparatur bzw. Ersatz des mangelhaften Teiles.
Bei Lieferung von Geräten mit Garantieschein gelten die besonderen Bestimmungen des Garantiescheins. Jede weitergehende Gewährleistung und Haftung der Tinovamed GmbH, gleichgültig aus welchem Rechtsgrund, wird ausgeschlossen. Insbesondere bestehen keine Ansprüche des Käufers auf Ersatz von Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind, und/oder die den Wert der beanstandeten Ware übersteigen.

 

11. Warenrücknahme/-umtausch, Bestellstornierung

Die Rücknahme mangelhafter oder falsch gelieferter Ware setzt neben einer Meldung gemäss Ziffer 8 voraus, dass die Ware vollständig ist und in der Originalverpackung retourniert wird. Lieferschein und Rechnungskopie sind beizulegen.
Keine Warenrücknahme erfolgt bei beschädigter, gebrauchter, verschmutzter und/oder kontaminierter Ware oder Verpackung sowie dann, wenn das Verfalldatum in weniger als 1.5 Jahre erreicht wird.
Eine Rücknahme mängelfreier Waren oder eine Bestellstornierung ist nur ausnahmsweise und aufgrund individueller Vereinbarung möglich. Bei Rücksendungen oder Stornierungen von fest bestellter Ware behalten wir uns das Recht vor, eine Unkostengebühr von 15% des Warenwertes zu erheben.

 

12. Anwendbares Recht, Gerichtstand

Dieses Rechtsverhältnis untersteht materiellem schweizerischem Recht.
Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Gerlafingen.

 

 

AKTUELLES

Der SAM Sling™ ist der erste und bis heute einzige kraftkontrolli...
Das intraossäre Infusionssystem EZ-IO® von Vidacare haben wir ers...
Das ultimative Ziel der Herz-Lungen-Wiederbelebung ist es, den Fl...
Wird Ihre Firma bzw. das Gebäude besucht und benutzt von Personen...
Das neue Le Vert dekontaminiert alle Oberflächen, Kleider und Gla...

KURZMELDUNGEN

Instrument zur erleichterten Venenfindung bei Kindern und Erwachsenen mit schwer auff...
Aktionen Wir bieten Ihnen laufend Produkte zu Aktionspreisen an. Profitieren Sie von...
Sam® Splint Die Sam®-Produkte Sam® Splint, Sam® Sling und SoftShell™ Splint sind bek...
Diphotérine® ist eine Erste-Hilfe-Spüllösung zur Behandlung von Chemikalienspritzern...
Die iTClamp™ Wundklammer kontrolliert starke Blutungen schnell, zuverlässig und effiz...

CHEMISCHE RISIKEN

Industrieabfälle, deren Entsorgung rechtlich den Produzenten obliegt, unterscheiden s...
Das Bauwesen und die Zementindustrie sind 2 Sektoren, in denen Prevor Produkte zum Ei...
Industrielle Abwässer, die Kohlenwasserstoffe, Reinigungsmittel, Säuren, Basen oder S...
Wartung und Instandhaltung dienen dazu, die Aktivitäten der Industrie auf höchstem Ni...
Des öfteren haben Notdienste mit Chemikalien-Unfällen zu tun. Die Interventionszeit s...

FAQ

Dekontamination

Bei welchen Temperaturen soll Diphotérine®/Hexafluorine® gelagert werden?

Absorptionsmittel

Wie erhalte ich genaue Informationen über das Risiko der verschütteten Stoffe?

EZ-IO® - Intraossäres Infusions-System

In welchen Arten von klinischen Szenarien werden IO-Infusionen verwendet?

iTClamp™ Wundklammer

Auf welche Weise kontrolliert/stoppt die iTClampTM Blutungen?

Northern Star Kompass

Wie wird der Northern Star Kompass eingeschaltet?

comintour.net
stroidom-shop.ru
obystroy.com