Chemische Risiken

Prevor

 

 

 

Notfall-Spülung zur Verhinderung von Verätzungen und Reizungen bei einer Kontamination mit chemischen Stoffen!

Diphotérine®

  • Säuren und Laugen
  • Lösungsmitteln
  • Oxidations- und Reduktionsmitteln
  • Chelatbildnern
  • und anderen agressiven Stoffen (Tränengas, Pfefferspray usw.)

Diphotérine® ist eine aktive wasserhaltige Lösung mit einem absorbierenden Mittel, welches sofort mit der ätzenden oder reizenden Chemikalie eine Verbindung eingeht und diese inaktiviert.

Hexafluorine®

Die Flusssäure ist ein sehr gefährlicher Stoff, der zwei Gefahren vereint: Die Verätzung und eine lebensgefährliche Vergiftung, die bereits bei geringen Mengen zum Tod führen kann. Die Hexafluorin®-Lösung neutralisiert nicht nur das ätzende Säure-Ion (H+), sondern es absorbiert auch das giftige Fluorid-Ion (F-). Sowohl eine Verätzung wie eine Vergiftung bei rechtzeitigem Gebrauch von Hexafluorin® kann somit verhindert werden.

Trivorex®

Trivorex®: Ein neues Produkt gegen versehentliche Verschüttungen von flüssigen Chemikalien aller Art.

Das in den Prevor-Laboratorien entwickelte Trivorex® dient der Bekämpfung von versehentlichen Verschüttungen flüssiger Chemikalien aller Art: Säuren, Laugen, Oxidations- und Reduktionsmittel, Ölen, Kohlenwasserstoffe,…

Die Funktionsweise zeichnet sich durch eine doppelte Wirkung aus: Absorption und Neutralisierung von chemischen Produkten.

Dies ist auch einer der entscheidenden Produktvorzüge:

  • Die effiziente und polyvalente Wirkung gegen alle Flüssigkeiten schliesst das Fehlerrisiko bei der Wahl der geeigneten Behandlungsmethode aus.
  • Ein weiterer wesentlicher Vorteil: seine Atoxizität, die sowohl für den Nutzer, als auch für die Umwelt einen absolut gefahrlosen Umgang gewährleistet. Durch die Neutralisierung aller aggressiven Bestandteile vor ihrer Entsorgung wird die Konformität zu den geltenden gesetzlichen Vorschriften sichergestellt.

 

 

Tinovamed GmbH, 2016